Hypnose und Krebs

In Zusammenhang mit Krebs gibt es eine Reihe von psychologischen und pseudo-psychologischen Versuchen, die Erkrankung mit einer »Krebspersönlichkeit«, mit Schuldzuweisungen oder psychischen Problemen zu erklären bzw. bestimmte Ereignisse in der Vergangenheit für die Entstehung des Krebs verantwortlich zu machen. Keine Studie, auch keine Studie über solche Studien konnte je einen Zusammenhang nachweisen zwischen Persönlichkeit und Krebs. Dennoch ist eine Krebserkrankung ein guter Anlass hinter die seelischen Kulissen zu schauen: Hypnose Psychotherapie bei Krebs unterstützt die Krankheitsverarbeitung, aktiviert und stärkt die gesunden Anteile, bereitet auf mögliche krisenhafte Phasen vor, unterstützt die Aufarbeitung von bedrückenden Fragen oder Entwicklungsabschnitten und hilft bei der Entwicklung von positiven inneren Bildern.