Hypnose bei Auftrittsangst

Ein Auftritt wie in Trance?

Finger, die davonfliegen und machen was sie wollen, Gedächtnisprobleme und Blackouts, deutlicher Leistungsabfall im Vergleich von Proben- und Auftrittssituation: all dies sind Indizien für eine Auftrittsangst.

Auftrittsangst ist mit Hypnose gut behandelbar. Die unglaubliche, bisweilen zerstörerische Kraft, die in starkem Lampenfieber und Auftrittsangst stecken, ist für jede Musikerin und jeden Musiker erlebbar. Diese destruktive Kraft kann in positive Energie verwandelt werden. Nach meiner Erfahrung verfügen Musikerinnen und Musiker über viele Ressourcen, die in Trance gut aktiviert und mit etwas Übung auch in der Auftrittssituation verfügbar gemacht werden.

Manchmal tauchen im Rahmen einer Behandlung rund um die Auftrittsangst auch tieferliegende Probleme und Einschränkungen auf. Diese können dann im Rahmen einer mittel- oder längerfristigen Behandlung bearbeitet werden, sei es eine Hypnosepsychotherapie oder eine psychoanalytisch orientierte Psychotherapie.